piwik-script

Intern
    Rechenzentrum

    Drucken von Linux auf Novell-Printqueues

    Voraussetzungen:

    Falls noch nicht installiert, als erstes das ncpfs-Paket in einer relativ aktuellen Version (getestet mit 2.2.0.18 auf SuSE 7.3) installieren (je nach System per YaST, rpm-Kommando, oder ggfs. durch gzip/tar/make).

    Bei Firewalling: Port 524 muß freigeschaltet werden.

    Vorgehensweise

    Mit dem nprint-Befehl ist es möglich auf die Queues auszudrucken. (Im Beispiel ist der Printserver und die entsprechende userid/Kontext anzugeben.)

    Beispiel:

     

    nprint -S server.rz.uni-wuerzburg.de -U userid.kontext.uni-wuerzburg -q laser1200.drucker.rz.uni-wuerzburg text.ps

     

     

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Rechenzentrum
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85076
    Fax: +49 931 31-87070
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. Z8
    Hubland Süd, Geb. Z8