piwik-script

Intern
    Rechenzentrum

    Gruppen und Gruppenverwaltung

    Durch die Verwendung von Gruppen wird die Rechtevergabe in den angeschlossenen Systemen - im Vergleich zur Einzelberechtigung der Benutzer - vereinfacht. Die Gruppen können in den angeschlossenen Systemen zur Rechteverwaltung verwendet werden. Gruppen sind verfügbar in diesen angeschlossenen Systemen:
    Authentifizierungs-Server, Shibboleth, WueTeams, File- und Print (Netzlaufwerke), Active Directory, optional als Mailingliste.

    Die Gruppenverwaltung
    wird vom Gruppenverwalter über das User-Portal durchgeführt:

    • melden Sie sich als Gruppenverwalter mit Ihrem persönlichen JMU-Account am User-Portal an
    • wechseln Sie zu "Meine Gruppen" (unter "Benutzer Information")
    • suchen Sie die zu verwaltende Gruppe aus der Liste heraus (bei vielen Gruppen kann die freie Suche oben auf der Seite verwendet werden)
    • klicken Sie bei der zu verwaltenden Gruppe rechts auf "ansehen"
    • klicken Sie rechts oben auf "ändern"

    Sie können nun die Beschreibung der Gruppe ändern, sowie Mitglieder und Gruppenverwalter hinzufügen oder aus der Gruppe löschen. Zum Hinzufügen tippen Sie den Namen, die E-Mail-Adresse oder die Nutzerkennung in die jeweilige Suche ein (mindestens vier Buchstaben). Wählen Sie anschließend den hinzuzufügenden Nutzer aus der Dropdown-Liste aus, die nach erfolgreicher Suche angezeigt wird.

    Sie können aus der Gruppe automatisch eine Mailingliste erstellen. Die Mailingliste wird immer entsprechend der Gruppenmitglieder aktualisiert. Wählen Sie dazu unten unter "Optionen" die Option "Mailingliste" aus. Um die Option abzuwählen, klicken Sie sie erneut mit gedrückter Strg-Taste (Windows) / cmd-Taste (macOS) an. Das Setzen der Option erzeugt ein Infomail an den Datenschutzbeauftragten mit Name und Beschreibung der Liste sowie Anzahl der Mitglieder.
    Die Mailingliste ist dann unter der E-Mail <Gruppenname>@lists.uni-wuerzburg.de erreichbar.

    • klicken Sie auf "Abschicken" (ganz unten auf der Seite) um Ihre Änderungen zu bestätigen

    Achtung:
    Der Gruppenverwalter ist NICHT automatisch Mitglied der Gruppe  wenn das gewünscht ist, muss er sich zusätzlich als Mitglied in die Gruppe eintragen.
    Der Gruppenverwalter findet nur Funktionsaccounts, die er selber verwaltet. Muss ein Funktionsaccount, das von jemanden anders verwaltet wird, in eine Gruppe eingetragen werden, wenden Sie sich dazu bitte mit genauem Gruppennamen und dem Namen des Funktionsaccounts per E-Mail an den IT-Support.

    Hinweis zum Netzlaufwerk:
    Falls über die Gruppe ein Verzeichnis auf dem Netzlaufwerk (L:) berechtigt ist, muss sich ein neues Gruppenmitglied am PC/Laptop neu anmelden, damit seine Berechtigungen wirksam werden.