Intern
    Rechenzentrum

    Aktuelles zum WebShop

    Aktuelle Hinweise und Änderungen im WebShop und Hochschul-Downloadportal

    Neue Funktionen seit 02.01.2012

    Die Berechtigungen für Bestellungen im WebShop werden ab dem 02.01.2012 von der Zentralverwaltung eingetragen. Zusätzliche wurde bei der neuen Rechtezuweisung eine Änderung in der Anordnung bei Kontierungsauswahl vorgenommen. Bei dem alten Verfahren ist die Anordnung: Finanzposition, Fonds, Fondsbeschreibung. Bei dem neuen Verfahren ist die Anordnung wie folgt: Fonds, Finanzposition, Fondsbeschreibung.

    Ebenfalls wurde die Änderung im WebShop unter "Mein Profil" vorgenommen. So kann geprüft werden welche Rechte dem Profil aktuell zugewiesen sind.

    Neue Funktionen seit 10.10.2011

    Kurze Auflistung der neuen Features:

    Der WebShop wurde nun um eine Suchfunktion ergänzt. Diese ist über den Punkt Suche im linken Menü erreichbar. Im Suchfeld können einzelne Begriffe bzw. mehrere Begriffe eingegeben werden. Standardmäßig wird nur nach dem Artikelnamen gesucht. Durch weitere Einstellungen lässt sich dies auch auf die Produktbeschreibung erweitern bzw. die Suche auf nur auf bestimmte Artikelgruppen beschränken. 

    Weiterhin werden die Produkte der Firma Dell nun automatisch über einen Katalog in den WebShop importiert. Dadurch fällt nun die manuelle Preispflege weg. Außerdem werden die Produkte über ein automatisiertes Bestellverfahren bei Dell bestellt. 

    Produktbilder können nun (falls vorhanden) vergrößert werden. Dabei genügt ein Klick auf das jeweilige Produktbild. 

    Aus Studisoft und Downloadportal wird neues Studisoft

    Am 28.09.2010 erhielt das Downloadportal sein neues Gesicht. Das neue Design von Studisoft wurde in das Portal eingeführt und das Downloadportal nennt sich nun Studisoft.
    Trotz dieser Änderung können Mitarbeiter, wie bisher in das Downloadportal, sich in das Portal einloggen und dort Software beziehen.
     
    Das "alte" Studisoft wurde aufgelöst. Die Artikel, sowie Funktionalitäten (wie Z.B. MSDNAA Anbindung) aus diesem Portal wurden in das neue Studisoft implementiert. Somit können Studierende weiterhin kostenlos Software wie zum Beispiel Windows7 beziehen.

    Neue Funktion seit 23.08.2010

    Alle Auftragsbestätigungen von Bechtle können online in der Auftragsverfolgung angesehen werden. Das betrifft alle Bechtle-Aufträge ab dem 26.01.2010. Bechte-Aufträge früheren Datums haben keine Online-Aufträge.

    Neue Auftragsverfolgung am 14.07.2010

    Am 14.07.2010 wurde die neue Auftragsverfolung im Produktiven WebShop freigeschalten.
    Die neue Auftragsverfolgung bietet gegenüber der alten Auftragsverfolgung folgende Vorteile:

    • Fusion von Software-Auftragsverfolgung und Hardware-Auftragsverfolgung in nur noch eine gemeinsame Auftragsverfolgung (Hardware/Software kann aber dennoch über Kategorie getrennt werden)
    • Kategorienauswahl: Darüber kann ausgewählt werden, welche Gruppe von Artikeln angezeigt werden soll (z.B. nur Notebooks). Dabei ist die Auswahl so aufgebaut wie das Menü der Produktklassen
    • Suche: Es kann nach verschiedenen Kriterien gesucht werden, wie z.B. Auftragsnummer, Bestelldatum, Besteller, ...
    • Übersichtlichere Gliederung der Seite
    • Es kann ausgewählt werden wie viele Ergebnisse pro Seite angezeigt werden sollen
    • Der Benutzer hat die Möglichkeit die Einträge zu sortieren
    • Einfaches überspringen von Ergebnissen durch anklicken der anzuzeigeneden Seitenzahl

    Neue Funktionen am 21.04.2010

    Am 21.04.2010 wurden mehrere neue Funktionen im WebShop eingespielt.

    • Änderungen des Rechtemanagements - Die Anzeige der Produktpalettte umfasst nun nurnoch Artikel die zu einer Hochschule gehören. Das bedeutet Sie dürfen alle Artikel bestellen die Sie im WebShop sehen (Ausgenommen mögliche Eingabefehler).Sollten Sie für mehrere Hochschulen bestellberechtigt sein, so können Sie im eingeloggten Zustand unter "Mein Profil" die Hochschule auswählen für die Sie bestellen möchten.
    • Einzelbestellung von Zubehör - Es ist nun möglich einzelnes Zubehör über den WebShop zu bestellen (z.B. Tastaturen, Mäuse, ...). Bisher musste dies immer beim Lieferanten direkt bestellt werden.
    • Im Downloadportal wird nun der Timeout immer zurückgesetzt sobald der User aktiv war. Damit bleibt der User länger eingeloggt solang er aktiv ist. Bisher war er es so, dass der User abhängig von der einlogg-Zeit ausgeloggt wurde.

    Neue Funktionen am 26.01.2010

    Am 26.01.2010 wurde mehrere neue Funktionen im Webshop eingespielt. 

    • Eine Schnittstelle (openTRANS) wurde geschaffen, um die Warenwirtschaftssysteme der Lieferanten an den Webshop koppeln zu können. Dadurch erreichen wir eine sauberere und schnellerere Bestellabwicklung. Bestellungen an Bechtle laufen bereits über diese Schnittstelle. Bald werden auch die Auftragsbestätigungen von Bechtle über diese Schnittstelle ausgetauscht. Weitere Lieferanten werden in Zukunft über diese Schnittstelle an unseren Webshop angebunden. Mehr Details lesen Sie hier.
    • Der Besteller hat nun die Möglichkeit, PCs und Notebooks einzeln zu konfigurieren, d.h. soll PC A mit Festplatte 1 konfiguriert werden und ein anderer PC A mit der Festplatte 2, so kann er den PC A einfach erneut in den Warenkorb legen. Dafür waren früher zwei Bestellvorgänge nötig.
    • Der Besteller kann ab sofort zum Aufstellungsort das Lieferinstitut auswählen. Dadurch stellen wir sicher, dass die Ware auch wirklich richtig beim Besteller ankommt.

    Neues Design am 9.12.2009

    Das Design des Webshops wurde angepasst. Die Seiten wurden Übersichtlicher gestaltet und bieten mehr Funktionalität für den User.
    Einige der neue Funktionalitäten:

    • Einstellung der Anzahl von Artikel pro Seite
    • Verbesserte Nagivation zwischen verschiedenen Artikel-Seiten
    • Bei der Raumauswahl kann ein gemeinsamer Raum ausgewählt werden (vorteilhaft bei mehreren Hardwarebestellungen), Alternativ kann wie bisher der Raum einzeln zu den Artikeln zugeordnet werden
    • Es gibt nur noch eine zentrale Lieferadresse pro Bestellung (weniger Aufwand bei meheren Hardwarebestellung für das selbe Institut)
    • Einfachere Lieferadresse/Aufstellungsort-Auswahl, die zur Fakultät möglichen Etagen wurden ausgelagert, dadurch ist das Auswahlfeld kleiner und damit übersichtlicher und auch einfacher zu bedienen
    • Es können nur noch die Etagen ausgewählt werden, die das Institut auch tatsächlich besitzt
    • Verbesserte gleichgestellte Darstellung zwischen den Browsern Internet Explorer und Firefox
    • Neues Internes Bemerkungs-Feld für Interne Informationen
    • Standard E-Mail-Adresse kommt direkt vom ELMUT

    Neuer Warenkorb am 10.09.2009

    Der Warenkorb wurde angepasst. Ab sofort werden die Warenkörbe Login-bezogen gespeichert. D.h. nach dem Login steht Ihnen ein bereits zuvor angelegter Warenkorb wieder zur Verfügung.
    Sollten Sie einen Warenkorb uneingeloggt anlegen und sich dann einloggen, dann wird der uneingeloggte Warenkorb mit dem eingeloggten Warenkorb (falls vorhanden) zusammengeführt.

    Überblick der dadurch resultierenden Verbesserungen:

    • Bessere Gestaltung der Ansicht und damit der Übersichtlichkeit
    • Warenkörbe bleiben 4 Wochen erhalten (d.h. nach dem Ausloggen steht Ihnen bei einem späterem Einloggen der alte Warenkorb wieder zur Vergüfung)
    • Syncronisation von uneingeloggtem und eingeloggtem Warenkorb (Bsp. Sie gehen in den Webshop und legen Artikel in den Warenkorb und sind nicht eingeloggt. Nun loggen Sie sich ein. Sollten sie bereits Artikel im Eingeloggten Warenkorb haben, werden diese nun mit den neu angelegten Artikeln zusammengeführt. Es liegen nun die Artikel vom uneingeloggtem und vom eingeloggtem Warenkorb zusammen im Warenkorb)
    • Automatische Aktualisierung des Warenkorbes/Kein Aktualisieren-Button mehr (Bisher war es Notwenig auf einen Aktuallisier-Button zu drücken um eine Anzahl-Änderung durchzuführen)
    • Verhinderungen von fehlerhaften Bestellungen (zum Beispiel dürfen nicht mehr Unterartikel als Oberartikel bestellt werden)
    • Verbesserung der Sicherheit
    • Verbesserte Darstellung der Auftragspositionen (z.B. werden die Oberartikel und die dazugehörigen Unterartikel in einem Block aufgelistet)
    • Kommunikation mit dem Besteller bei Fehleingaben
    • Leerung des Warenkorbes nach abgeschickter Bestellung

    Neue Funktionen am 29.06.2009

    Am 29.06.09 werden im Webshop einige neue Funktionen in Betrieb genommen:

    • Bei Hardwarebestellungen wird die Budgetüberprüfung auch im Webshop eingeführt. Dies bedeutet dass nach Abschluss Ihrer Bestelleingabe die Bestellung an das SAP-System der Finanzabteilung übertragen wird und überprüft wird ob das Budget für die Bestellung ausreicht. Bei Deckung des Auftrags wird der Betrag im SAP festgelegt und die Bestellung an den Lieferanten weitergeleitet. Bei fehlender Deckung werden Sie von der Finanzabteilung aufgefordert die Kontierung zu ändern. Da die Umsetzung dieses Prozesses sehr komplex (z.B. Umstellung der Altaufträge, Synchronisation aller Änderungen der Bestellung zwischen Webshop und SAP) ist, kann sich der Abschluss der Umstellung bis Anfang August hinziehen. Infolge der Systemumstellung kann es im Umstellungszeitraum zu Verzögerungen bei Bestellungen und Buchungen kommen. Wir danken für Ihr Verständnis.
    • Falls Sie im Bemerkungsfeld bei Hardwarebestellungen Informationen eingeben, wird vor der automatischen Abwicklung der Auftrag erst einem Sachbearbeiter im Rechenzentrum zugewiesen um eventl. Änderungen bzw. Ergänzungen des Auftrags vor der Weiterverarbeitung zu klären. 
    • Das Hilfesystem wird ausgebaut, d.h. sie finden im Kontext zu der gerade angezeigten Seite des Webshops links im Menu über Hilfe ergänzende Informationen.
    • Behebung einiger kleinerer Fehler und Anzeigeprobleme (Umlaute etc.)

    Neue Funktionen am 20.04.2009

    Auf Basis der Finanzstellern werden die Netzwerkverantwortlichen, deren Stellvertreter und der zuständige IT-Bereichsmanager von Hardwarebestellungen innerhalb seines Bereichs informiert, d.h. sie bekommen eine Kopie der Bestätigungsmail um eventl. Unstimmigkeiten, z.B. mit der IP-Adresse, rechtzeitig klären zu können.

    Dies ist nur in den Bereichen möglich, die eine Zuordnung der Zuständigkeiten abgegeben haben. Falls jemand keine Mails bekommen will, ist dies personenbezogen abschaltbar.

    Kontakt

    Rechenzentrum
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85076
    Fax: +49 931 31-87070
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. Z8