piwik-script

Deutsch Intern
    Information Technology Centre

    Cisco AnyConnect Client

    Der Cisco AnyConnect Client ist durch Verwendung von SSL-Protokolls anstelle des IPsec-Protokoll deutlich weniger fehleranfällig bzgl. NAT und Firewalling.

    Installation

    1. Öffnen Sie mit dem Mozilla Firefox die Webseite https://vpngw.uni-wuerzburg.de

    2. Nun wird automatisch der passende AnyConnect-Client auf Ihr System installiert.
        Hinweis: Bei Verwendung des Internet Explorer muss die Webseite unter "Extras / Internetoptionen / Sicherheit / Vertrauenswürdige Sites / Sites" hinzugefügt werden.

    In diesem Fall geht es bei Punkt 3 weiter.

    Kann die automatische Installation nicht ausgeführt werden (z.B. fehlendes Sun JRE), so wird Ihnen alternativ ein Download-Link angezeigt. Wenn Sie darauf klicken, wird Ihnen eine Exe-Datei mit dem Namen "anyconnect-win-XXX.exe" zum Herunterladen angeboten.

    Speichern Sie Datei auf Ihren Rechner oder führen Sie die Datei gleich aus. Anyconnect wird nun manuell installiert. Starten Sie nach Abschluss der Installation den Anyconnect-Client und geben Sie im Programmfenster hinter "Ready to connect" die Adresse "vpngw.uni-wuerzburg.de" ein.

    Klicken Sie danach auf die Schaltfläche "Connect". Anschließend müssen Sie Ihres JMU-Accounts eingeben und dies mit "OK" bestätigen.

    3. Wählen Sie eines der VPN-Profile hinter "Group" aus:

    • Standard entspricht aktuell "Verlagszugriff/Bibliothek".
    • Verlagszugriff/Bibliothek: Tunnel-All
      • Sämtlicher Datenverkehr Ihres PC wird über die Universität getunnelt und geht von dort aus ins Internet. Wenn Sie den Server eines Verlages aufsuchen erscheinen Sie dort mit einer IP-Adresse der Universität und erhalten so gegebenfalls Zugriff.
    • Zugriff nur auf Uninetz: Split-Tunneling
      • Es wird nur der Datenverkehr an die Universität getunnelt (IP-Adresse aus dem Netz der Universität 132.187.*.*) und können so z.B. auf interne Server zugreifen, die nicht nach außen freigeben sind. Wenn Sie den Server eines Verlages aufsuchen erscheinen Sie dort dann aber mit Ihrer privaten IP-Adresse der Universität und erhalten so im Allgemeinen keinen Zugriff.

        Hinweis: Benutzen Sie das Profil "Verlagszugriff/Bibliothek", wenn Sie sich im ungesicherten WLAN RZUW der Uni befinden!

    4. Geben Sie bei "Username" und "Password" Benutzernamen und Passwort Ihres JMU-Accounts an.

    Nach dem erfolgreichen Verbindungsaufbau erscheint eine Bestätigung.

    5. Nach der Installation wird die VPN-Verbindung sofort aufgebaut. Es befindet sich ein Smbol in der Tray  (Windows) bzw. Menüleiste (Mac OS X und Linux). Per Doppelklick darauf kann der Anyconnect-Client in den Vordergrund geholt werden.

    Ein Klick auf die Schaltfläche "Disconnect" beendet die VPN-Verbindung. Über das Start-Menü können Sie den AnyConnect beim nächsten Mal starten.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Rechenzentrum
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-85076
    Fax: +49 931 31-87070
    Email

    Find Contact

    Hubland Süd, Geb. Z8