piwik-script

Intern
    Rechenzentrum

    Rechenzentrum: Anlaufstellen, Öffnungszeiten

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    JMU-Account

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    JMU-Account: Passwort

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    E-Mail: Allgemein

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    E-Mail: IMAP/Webmail

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    E-Mail: GroupWise

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    E-Mail: Mailinglisten

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    Netzzugang: WLAN

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    Netzzugang: VPN

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    Netzlaufwerke

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    Software für Studierende / Mitarbeiter (Work@Home)

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    IT-Handbücher

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    GigaMove

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    TeamDrive

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    WueTeams

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    Sonstiges

    /

    [E-Mail] Warum kann ich plötzlich von zu Hause keine E-Mails mehr über mein E-Mailprogramm versenden?

    Dann kann das an den Einstellungen Ihres Routers liegen.

    Nach einem Update des Telekom Routers (vermehrt im Januar 2018) muss in einigen Fällen der Postausgangsserver der Uni als "Sicherer E-Mailserver" eingetragen werden.

    Für Telekom Speedport:

    [E-Mail] Welches E-Mailsystem betreibt die Universität?

    Die Universität betreibt zwei E-Mailsysteme, in denen die Mailboxen gespeichert sind: IMAP/Webmail und GroupWise.

    Studierende erhalten eine Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    Beschäftigte, deren Benutzerkonto automatisch angelegt wird, erhalten eine GroupWise Mailbox. Ein Wechsel nach IMAP/Webmail ist möglich. Kontaktieren Sie dazu den IT-Support.

    Mitarbeiter und Gäste, die ihr Benutzerkonto per Formular beantragen, können zwischen IMAP/Webmail und GroupWise wählen.

    [E-Mail] In welchem E-Mailsystem ist meine Mailbox?

    Mitarbeiter und Gäste bekommen über das Self-Serviceportal eControl die Auskunft, in welchem E-Mailsystem Ihre Mailbox angelegt ist: Imap/Webmail oder GroupWise.

    Registerkarte SELBSTVERWALTUNG - Accountbezogene Daten: E-Mail, Abrechnung, Ablaufdatum.

    Studierende haben Ihre Mailbox im IMAP/Webmail-System.

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine E-Mailadresse der Universität?

    Die E-Mailadresse wird automatisch zusammen mit dem JMU-Account vergeben.

    Studierende erhalten eine E-Mailadresse vornamen.nachname@stud-mail.uni-wuerzburg.de.

    Mitarbeiter erhalten eine E-Mailadresse vorname.nachname@uni-wuerzburg.de.

    Ausnahmen werden bei Namensgleichheit oder sehr langen Namen gemacht.

    Weitere Infos zu E-Mailadressen finden Sie unter Richtlinien zu E-Mailadressen

    [E-Mail] Wie beantrage ich eine Funktions-E-Mailadresse?

    Sie können eine Funktions-E-Mailadresse über das Formular Antrag für Funktionsaccount unter Anträge und Formulare beantragen.

    [E-Mail] Wie groß darf eine E-Mail max. sein?

    Eine E-Mail darf max. 30 MB groß sein, damit sie von den Mailservern des Rechenzentrums beim Senden und Empfangen akzeptiert wird.

    Die Nettogröße einer zu versendenden E-Mail inkl. Dateianhang ist aber wesentlich geringer. Der Richtwert liegt bei ca. 20 MB.

    Grund: bei der Berechnung der Größe werden zusätzliche Informationen wie z.B. Mailheader mit gezählt. Außerdem wächst die Größe einer E-Mail um bis zu 30%, da die Dateianhänge vor dem Versenden codiert werden müssen.

    [E-Mail] Wie viel Speicherplatz hat meine Mailbox? Kann sie vergrößert werden?

    Studierende: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 1 GB. Sie kann nicht vergrößert werden.

    Mitarbeiter und Gäste: ihre Mailbox hat eine Kapazität von 2 GB. Sie kann aber vergrößert werden:

    Weitere Infos finden Sie unter E-Mail.

    [E-Mail] Wie lauten die Posteingangs-/Postausgangsserver (IMAP, SMTP)?

    IMAP/Webmail
    Posteingangsserver: imap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    GroupWise
    Posteingangsserver: gwwmap.uni-wuerzburg.de, Port 993, SSL/TLS
    Postausgangsserver: mailmaster.uni-wuerzburg.de, Port 465, SSL/TLS

    Weitere Infos zu den Servereinstellungen für die Konfiguration von E-Mailprogrammen wie Outlook, Thunderbird oder Mac Mails finden Sie unter E-Mailprogramm - Servereinstellungen.

    [E-Mail] Ich kann von extern keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen.

    Prüfen Sie, ob in Ihrem Router der Postausgangsserver eingetragen ist z.B. Telekom Speedport: gehen Sie auf die Internetseite speedport.ip - Internet - Liste der sicheren E-Mailserver - tragen Sie mailmaster.uni-wuerzburg.de ein.

    [E-Mail] Wo finde ich die E-Mailadressen von Universitätsangehörigen?

    Suchen Sie in WueAddress - dem elektronischen Mail- und Telefonverzeichnis der Universität: https://wueaddress.uni-wuerzburg.de.

    Beachten Sie, dass die E-Mailadressen von Studierenden nur innerhalb des Hochschulnetzes angezeigt werden!

    To top

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Rechenzentrum
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85076
    Fax: +49 931 31-87070
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. Z8
    Hubland Süd, Geb. Z8