piwik-script

Intern
    Rechenzentrum

    Internet Explorer: keine Nutzung mehr wegen kritischer Sicherheitslücke

    11.02.2021

    Der Microsoft Browser "Internet Explorer" weist aktuell eine schwere Sicherheitslücke auf, für die es bislang noch keine Sicherheitspatches von Microsoft gibt. Daher wird von der Nutzung dringendst gewarnt. Auf dienstlichen Windows PCs ist der Internet Explorer bereits deaktiviert.

    Aufgrund einer kritischen und bisher ungepatchten Sicherheitslücke im Microsoft Internet Explorer wird die Nutzung der IE Versionen 9 bis 11 auf allen dienstlichen Windows PC ab heute unterbunden. Beim Aufruf des Internet Explorer erscheint folgende Fehlermeldung:

    Fehlermeldung

    Auch auf allen anderen Endgeräten sollten Sie den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen keinesfalls mehr nutzen.

    Wir empfehlen stattdessen aktuelle Browser wie z.B. Mozilla Firefox, Microsoft Edge, Chromium oder Google Chrome (für SoftPhone nur Edge, Chromium, Chrome).

    Da Microsoft den Support für Internet Explorer im August 2021 einstellt, ist jetzt der beste Zeitpunkt von IE auf einen alternativen Browser umzusteigen.

    Bei Fragen wenden Sie sich an den IT-Support.

    Zurück