piwik-script

Intern
    Rechenzentrum

    Barrierefreiheit

    Bei der Erstellung der Vorlagen für die WWW-Seiten des Rechenzentrums wurde versucht, die wichtigsten Grundsätze für barrierearme Web-Seiten zu beachten. Die folgenden Ausführungen orientieren sich an den Empfehlungen der "Deutschen Behindertenhilfe - Aktion Mensch e.V.".

    Alternative Texte

    Für alle nicht-textuellen Inhalte (Grafiken, grafische Menü-Einträge usw.) werden alternative Texte bereitgestellt, die den gleichen Zweck erfüllen wie der originäre Inhalt:

    Farben

    Auch ohne die vorgegebenen Farben bleiben durch einen ausreichenden Kontrast zwischen Vorder- und Hintergrundfarbe die Informationen lesbar und die Seiten bedienbar:

    Sauberer Code

    Markup-Sprachen (insbesondere HTML) und Stylesheets sind entsprechend ihrer Spezifikationen und formalen Definitionen zu verwenden. Insbesondere sind spezielle Inhaltselemente als solche zu kennzeichnen und nicht durch reine Formatierungsangaben hervorzuheben (d.h. dass z.B. Überschriften durch die Verwendung der html-tags h1, h2, h3, ... zu formatieren sind und nicht durch normalen Text, der z.B. größer und fett ausgegeben wird).

    Das Rahmen-Layout der Seiten des Rechenzentrums validiert gegenüber den Grammatiken der verwendeten Standards.

    W3C XHTML 1.0W3C CSS

    Durch die Trennung von Inhalt und Layout können die gleichen Inhalte über verschiedene Layout-Vorlagen (mittels CSS-Dateien) unterschiedlich dargeboten werden. So können spezielle Versionen der Seiten für Bildschirm, Druck oder andere Medien (Handhelds, Pojektionen) dargeboten werden. Die RZ-Seiten bieten die Möglichkeit, die Schriftgröße zu verändern und Rahmeninformationen auszublenden.

    Tabellen

    Tabellen sind für tabellarische Daten, nicht aber zur räumlichen Positionierung von normalen Inhaltselementen auf der Seite zu verwenden.

    Die Inhaltselemente der RZ-Seiten werden über CSS-Angaben auf der Seite positioniert.

    Fallback-Lösungen

    Die Inhalte der Seiten müssen auch mit alten oder funktionell eingeschränkten Clients zumindest prinzipiell zugänglich sein.

    Die RZ-Seiten sind auch ohne CSS-Stilvorlage (z.B. mit einem Text-WWW-Browser) verwendbar.

    Dynamik

    Dynamische Inhaltselemente mit Bildschirmflackern und blinkendem oder sich bewegendem Text sind zu vermeiden oder so zu gestalten, dass sie vom Nutzer abgeschaltet werden können.

    Zugang

    Auch in anderer Form angebotene Inhalte (Animationen, Plug-Ins, andere Dokumente) müssen ebenfalls barrierefrei zugänglich sein.

    Es werden auf den RZ-Seiten neben HTML-Seiten nur Links zu abrufbaren Text-Dokumenten im PDF-Format angeboten.

    Unabhängigkeit

    Internetangebote sind so zu gestalten, dass Funktionen unabhängig vom Eingabegerät oder Ausgabegerät nutzbar sind.

    Die RZ-Seiten stellen minimale Anforderungen an die verwendbaren Ein-/Ausgabegeräte, siehe oben. Für eine alternative Navigation werden im Header spezielle semantische Links (link rel="...") angegeben, die in manchen Browsern über einen so genannten Link Toolbar benutzt werden können.

    Kompatibilität mit assistiven Technologien

    Die Verwendbarkeit von nicht mehr dem jeweils aktuellen Stand der Technik entsprechenden assistiven Technologien und Browsern ist sicherzustellen, so weit der hiermit verbundene Aufwand nicht unverhältnismäßig ist.

    Siehe dazu "Fallback-Lösungen".

    Orientierung, Gebrauchstauglichkeit und Verständnis

    Der Nutzerin, dem Nutzer sind Informationen zum Kontext und zur Orientierung bereitzustellen. Navigationsmechanismen sind übersichtlich und schlüssig zu gestalten. Das allgemeine Verständnis der angebotenen Inhalte ist durch angemessene Maßnahmen zu fördern.

    Das sind sicher die am schwierigsten zu erfüllenden Forderungen, weil sie durch objektive technische Kriterien kaum zu prüfen sind.

    Auf den RZ-WWW-Seiten sind alle Navigationsbereiche als solche gekennzeichnet. Der Seitenaufbau folgt mit einem Hauptmenü oben, einem Untermenü links und der Angabe des aktuellen Dokumentenpfades etablierten Gepflogenheiten im WWW. Es sind Links zu Meta-Informationen (A bis Z, FAQ, Suche) vorhanden.

    Vorschläge zur Verbesserung bzw. Erweiterung des Informationsangebotes sind aber immer willkommen.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Rechenzentrum
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85076
    Fax: +49 931 31-87070
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. Z8
    Hubland Süd, Geb. Z8