piwik-script

Intern
    Rechenzentrum

    Gruppen und Gruppenverwaltung

    Durch die Verwendung von Gruppen wird die Rechtevergabe in den angeschlossenen Systemen - im Vergleich zur Einzelberechtigung der Benutzer - vereinfacht. Die Gruppen können in den angeschlossenen Systemen zur Rechteverwaltung verwendet werden. Gruppen sind verfügbar in diesen angeschlossenen Systemen: Authentifizierungs-Server, Shibboleth, WueTeams, File- und Print (Netzlaufwerke), Active Directory, optional als Mailingliste.

    Neue Gruppen müssen Sie über User-Portal beantragen.

    • melden Sie sich mit Ihrem persönlichen JMU-Account am User-Portal an
    • klicken Sie auf Verfügbare Anträge
    • wählen Sie Neue Gruppe erstellen, indem Sie auf Ansehen klicken
    • füllen Sie die Felder aus
    • klicken Sie auf Abschicken

    Achtung: dem Gruppennamen wird automatisch das Prefix vorausgestellt, das Sie unter "Container" ausgewählt haben. Verwenden Sie im Gruppennamemen keine Umlaute, Leer- und Sonderzeichen.

    Sobald die Gruppe angelegt ist, werden Sie per Mail benachrichtigt. Erst danach können Sie Mitglieder in die Gruppe aufnehmen. Siehe Gruppenverwaltung: Mitglieder ein- und austragen.

    Wenn die Gruppe für Netzlaufwerke berechtigt werden soll

    Informieren Sie das Rechenzentrum per Mail an fup@uni-wuerzburg.de, welche Gruppe auf welches Verzeichnis (kompletter Pfad), mit welchen Rechten (nur lesend oder lesend/schreiben) berechtigt werden soll.
    Wenn Sie diesen Schritt zum ersten mal durchführen, informieren Sie sich auf der Seite Rechteverwaltung für Instituslaufwerke.

    Mitglieder werden vom Gruppenverwalter über das User-Portal gepflegt:

    • melden Sie sich als Gruppenverwalter mit Ihrem persönlichen JMU-Account am User-Portal an
    • wechseln Sie zu Meine Gruppen  (wird nur angezeigt, wenn Sie Verwalter einer Gruppe sind)
    • wählen Sie die gewünschte Gruppe aus, indem Sie auf Ansehen klicken
    • gehen Sie rechts oben auf Ändern - Option Masseneintragen/-austragen über Button Batch. Sie können eine Liste mit Accounts angeben
    • suchen Sie im Feld Mitglied(er) hinzufügen nach Name, Benutzername oder Mailadresse suchen (mindestens vier Buchstaben)
    • übernehmen Sie den Treffer aus der Drop-Down-Liste mit hinzufügen
    • klicken Sie auf Abschicken (ganz unten auf der Seite), um Ihre Änderungen zu bestätigen

    Sie können beim Bearbeiten der Gruppe auch die

    Beschreibung der Gruppe ändern

    Gruppenverwalter hinzufügen und löschen
    wir empfehlen mehrere Gruppenverwalter einzutrgen, die sich gegenseitig vertreten können (Urlaub, Krankheit)

    Mailingliste generieren
    Sie können aus der Gruppe automatisch eine Mailingliste erstellen. Die Mailingliste wird immer entsprechend der Gruppenmitglieder aktualisiert. Wählen Sie dazu unten unter "Optionen" die Option "Mailingliste" aus. Um die Option abzuwählen, klicken Sie sie erneut mit gedrückter Strg-Taste (Windows) / cmd-Taste (macOS) an. Das Setzen der Option erzeugt ein Infomail an den Datenschutzbeauftragten mit Name und Beschreibung der Liste sowie Anzahl der Mitglieder. Die Mailingliste ist dann unter der E-Mail <Gruppenname>@lists.uni-wuerzburg.de erreichbar.

    Hinweise
    Der Gruppenverwalter ist NICHT automatisch Mitglied der Gruppe. Wenn das gewünscht ist, muss er sich zusätzlich als Mitglied in die Gruppe eintragen.
    Falls über die Gruppe ein Verzeichnis auf dem Netzlaufwerk (L:) berechtigt ist, muss sich ein neues Gruppenmitglied am PC/Laptop neu anmelden, damit seine Berechtigungen wirksam werden.

    Wenn Sie eine Gruppe nicht mehr benötigen, sollte sie gelöscht werden. Leider gibt es dafür noch keinen Antrag im User-Portal.

    Senden Sie stattdessen ein E-Mail an zvd@uni-wuerzburg.de mit der Bitte, die Gruppe zu löschen.

    Vergessen Sie nicht, den genauen Namen der Gruppe anzugeben.