piwik-script

Intern
    Rechenzentrum

    Dienstmerkmale der Telefonanlage

    Dienstmerkmale der VoIP Telefonanlage

     

    • Persönliche Rufnummer
    • Rufnummernmitnahme
    • Anrufbeantworter
    • Selbsttätige Rufweiterschaltung auf Anrufbeantworter
    • Anrufschutz
    • Einrichtung für Kurzansagen
    • Makeln zwischen allen Wähl- und Festverbindungen
    • Abweisen
    • Klick-To-Dial
    • Persönliches Telefonbuch (aus elektronischem Adressbuch)
    • Namenwahl (mit Anbindung an zentralen Verzeichnisdienst)
    • Automatische Rufnummernergänzung bei Namen- und Nummernwahl
    • Mitklingeln an bis zu drei anderen Rufnummern
    • Rufumleitung und Mitklingeln auch von Zielrufnummer auflösbar
    • Mehrere Identitäten auf einem Apparat möglich (bis zu 5)
    • Automatisierte Privatgesprächsabrechnung
    • Einzelverbindungsnachweis aller Gebühren für jeden Nutzer selbst abrufbar
    • Vom Nutzer selbstständig wählbarer Displayname
    • Fast jede Funktion sowohl über Webseite als auch über Telefon einstellbar
    • Komforttelefon an jedem Arbeitsplatz
    • Heranholen eines Anrufs aus einer Benutzergruppe
    • Anruferliste
    • Wahlwiederholung (20 Einträge)
    • Persönliche Identifikationsnummer (PIN)
    • Elektronisches Telefonschloss
    • Anruferidentifizerung intern
    • Anzeige von Datum und Uhrzeit am Apparat
    • Wählbare Klingeltöne
    • Team-Funktionen mit bis zu 10 Teilnehmern für jedes Team
    • Chef-Sekretariats-Funktionen mit bis zu 6 Endgeräten
    • Bedienerführung, zur Information von Teilnehmern bei der Bedienung von Endgeräten über mögliche Funktionen
    • Headsets (kabellos und kabelgebunden)
    • Selbstständige Rückfrage (Makeln)
    • Dreierkonferenz
    • Anklopfen
    • Rufumleitung intern
    • MFV-Wahl-Modus
    • Sperren im gehenden Amtsverkehr
    • Individuelle Kurzwahlen
    • Notrufeinrichtung mit und ohne Wahl
    • Halten von Wählverbindungen
    • Schnellvermitteln
    • Unterbrechungsfreie Stromversorgung der Anlage
    • Signalisierung an allen Vermittlungsplätzen
    • Wahlweise Nachtschaltung
    • Einrichtung zur Musikeinspielung
    • Rückruf bei besetzt
    • Terminbenachrichtigung
    • Individuell einstellbare Dauer für Rufumleitung und Anrufbeantworter
    • Alarmierungsserver