piwik-script

Intern
    Rechenzentrum

    VPN - Corona

    Dienstliche Windows PCs: Start VPN before Windows Logon

    Die nachfolgenden Infos gelten nur für dienstliche Windows PCs. Sie gelten nicht für Macs und private Windows PC - Informationen für diese Geräte unter Cisco VPN Windows.

    Um immer ausreichend mit Windows Updates, Gruppenrichtlinien und SCCM Settings versorgt zu werden, ist eine Verbindung ins Uninetz zwingend notwendig. Dies ist von Extern z.B. im Homeoffice nur mit einer aktiven Cisco VPN Verbindung möglich.

    Um die Richtlinien schnellstmöglich zu erhalten sollte die Cisco VPN Verbindung bereits vor dem eigentlichen Windows Login gestartet werden und dauerhaft eingeschaltet bleiben! Letzteres ist möglich, da die VPN Kapaziäten zwischenzeitlich ausreichend vorhanden sind.

    Dies funktioniert wie folgt:

    1. In der Windows Anmeldemaske rechts unten das Symbol Netzwerkanmeldung auswählen

    2. Geben Sie im ersten Fenster Ihren Benutzername und Passwort ein.
    3. Falls das Feld im zweiten Fenster leer ist, tragen Sie vpngw.uni-wuerzburg.de ein. Klicken Sie [Connect].

    Zum Vergrößern anklicken

    4. Die Cisco VPN Verbindung ist aktiv, wenn dieses Symbol erscheint

    Zum Vergrößern anklicken

    Hier kann die Verbindung auch wieder getrennt werden.

    5. Die Windows Anmeldung kann jetzt wie üblich erfolgen...

    Weitere Informationen

    Informationen zur Installation auf privaten PCs, Smartphones und Apple Geräten finden Sie unter VPN Konfiguration der Endgeräte.

    Hier eine Übersicht der Dienste, für die Sie VPN brauchen.

    • TYPO3 Backend für Redakteure
    • VoIP Portal z.B. für Rufumleitung einzurichten
    • Web-Telefon
    • WebShop
    • Vertragsmanagement
    • interne Dienste einzelner Fachbereiche
    • Windows-Updates der Dienstlaptops /-desktops
    • Installation zusätzlicher Software aus dem Softwarecenter

    Alternativen wie EZProxy zu VPN für den Online Zugang bietet die Bibliothek an unter Die UB zu Hause und unterwegs nutzen.