piwik-script

Intern
    Rechenzentrum

    Netzlaufwerke Windows

    Netzlaufwerke: Windows

    An AD-integrierte Windows 7 und AD-integrierte Windows 10 Arbeitsplätzen werden automatisch alle Standardnetzlaufwerke im Windows Explorer angezeigt. Eine manuelle Konfiguration ist nicht notwendig.

    An Windows 7 Arbeitsplätzen mit Novell-Client wird das K-Laufwerk automatisch angezeigt. Das L- oder M-Laufwerk kann bei Bedarf manuell konfiguriert werden.

    An sonstigen Windows-Arbeitsplätzen müssen die Standardlaufwerke bei Bedarf manuell konfiguriert werden.

    Voraussetzung

    Such-Domain
    uni-wuerzburg.de,  uni-wuerzburg.eu,  rz.uni-wuerzburg.de müssen als Such-Domain im verwendeten Netzwerkadapter (WLAN oder Ethernet) eingetragen sein:
    Start - Systemsteuerung - Netzwerk und Internet - Netzwerk- und Freigabecenter - Adaptereinstellungen ändern.

    • Markieren Sie die aktive Netzverbindung - Einstellungen dieser Verbindung ändern.
    • Markieren Sie Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) - Eigenschaften - Erweitert - DNS.
    • Aktivieren Sie "Diese DNS-Suffixe anhängen" und fügen uni-wuerzburg.de, uni-wuerzburg.eu und rz.uni-wuerzburg.de hinzu.

    TCP/IPv6
    Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6) muss deaktiviert sein:

    • Markieren Sie die aktive Netzverbindung - Einstellungen dieser Verbindung ändern.
    • Deaktivieren Sie Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6).

    Zugriff
    Der Zugriff ist nur aus dem Hochschulnetz oder per VPN von uni-extern möglich.

    Manuelle Konfiguration

    Serveradresse

    \\inst_w.rz.uni-wuerzburg.de\inst\users\

    Konfiguration

    • Windows Explorer
    • Computer
    • rechte Maus - Netzlaufwerk verbinden...
    • Feld Laufwerk: wählen Sie den Laufwerksbuchstaben K:
    • Feld Ordner: \\inst_w.rz.uni-wuerzburg.de\inst\users\
    • wenn gewünscht, können Sie "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen" aktivieren
    • aktivieren Sie "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen"
    • Fertig stellen
    • melden Sie sich mit Ihrem JMU-Account an.

    Navigieren Sie anschließend über die Verzeichnisstruktur zum gewünschten Verzeichnis.

    Vorarbeiten

    1. Windows Anmeldeinformation muss erweitert werden 

    Über Start - Systemsteuerung - Benutzerkonten und Jugendschutz - Anmeldeinformationsverwaltung - Windows-Anmeldeinformationen hinzufügen

    Internet- oder Netzwerkadresse: uni-wuerzburg.eu
    Benutzername: Ihr JMU-Account@uni-wuerzburg.eu
    Passwort: Ihr Passwort

     2. LAN Manager Authentification Level muss auf Level 3 gesetzt werden

    Setzen Sie den Wert automatisch, indem Sie auf  LAN Manager Authentification Level klicken
    oder alternativ über Registry Eintrag:

    • starten Sie den Registrierungseditor regedit über Start - Ausführen - regedit
    • navigieren über Computer - HKEY_LOCAL_MACHINE - SYSTEM - CurrentControlSet - Control - Lsa
    • setzen LmCompatibilityLevel = 3

    Serveradresse

    \\uni-wuerzburg.eu\data1

    Konfiguration

    • Windows Explorer
    • Computer
    • rechte Maus - Netzlaufwerk verbinden...
    • Feld Laufwerk: wählen Sie den Laufwerksbuchstaben L:
    • Feld Ordner:  \\uni-wuerzburg.eu\data1
    • wenn gewünscht, können Sie "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen" aktivieren
    • aktivieren Sie "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen"
    • Fertig stellen
    • melden Sie sich mit Ihrem JMU-Account@uni-wuerzburg.eu an.

    Navigieren Sie anschließend über die Verzeichnisstruktur zum gewünschten Verzeichnis.

    Achtung: der erste Verbindungsaufbau und der anschließende Wechsel in ein Verzeichnis kann jeweils bis zu einer Minute dauern.

    Vorarbeiten

    1. Windows Anmeldeinformation muss erweitert werden 

    Über Start - Systemsteuerung - Benutzerkonten und Jugendschutz - Anmeldeinformationsverwaltung - Windows-Anmeldeinformationen hinzufügen

    Internet- oder Netzwerkadresse: uni-wuerzburg.eu
    Benutzername: Ihr JMU-Account@uni-wuerzburg.eu
    Passwort: Ihr Passwort

     2. LAN Manager Authentification Level muss auf Level 3 gesetzt werden

    Setzen Sie den Wert automatisch, indem Sie auf  LAN Manager Authentification Level klicken
    oder alternativ über Registry Eintrag:

    • starten Sie den Registrierungseditor regedit über Start - Ausführen - regedit
    • navigieren über Computer - HKEY_LOCAL_MACHINE - SYSTEM - CurrentControlSet - Control - Lsa
    • setzen LmCompatibilityLevel = 3

    Serveradresse

    \\uni-wuerzburg.eu\data2

    Konfiguration

    • Windows Explorer
    • Computer
    • rechte Maus - Netzlaufwerk verbinden...
    • Feld Laufwerk: wählen Sie den Laufwerksbuchstaben M:
    • Feld Ordner:  \\uni-wuerzburg.eu\data2
    • wenn gewünscht, können Sie "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen" aktivieren
    • aktivieren Sie "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen"
    • Fertig stellen
    • melden Sie sich mit Ihrem JMU-Account@uni-wuerzburg.eu an.

    Navigieren Sie anschließend über die Verzeichnisstruktur zum gewünschten Verzeichnis.

    Achtung: der erste Verbindungsaufbau und der anschließende Wechsel in ein Verzeichnis kann jeweils bis zu einer Minute dauern.

    Serveradresse

    Sie müssen zunächst die Serveradresse ermitteln:

    • Melden Sie sich dazu am User-Portal an
    • Mein Benutzerkonto - Pfad für das Netzlaufwerk - Persönliches J-Laufwerk

    Konfiguration

    • Windows Explorer
    • Computer
    • rechte Maus - Netzlaufwerk verbinden...
    • Feld Laufwerk: wählen Sie den Laufwerksbuchstaben J:
    • Feld Ordner:  geben Sie hier Ihre ermittelte Serveradresse ein
    • wenn gewünscht, können Sie "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen" aktivieren
    • aktivieren Sie "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen"
    • Fertig stellen
    • melden Sie sich mit Ihrem JMU-Account an.